Das Institut für Korrosionsschutz Dresden ist weiterhin geöffnet und wir werden weiterhin versuchen, alle Industrie- und Forschungsprojekte zu bearbeiten. Es wurden natürlich auch bei uns Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus getroffen. 

Wir möchten allen Mitarbeitern/-innen einen großen Dank aussprechen, die in diesen Zeiten für das IKS arbeiten und eine Weiterführung des Geschäftsbetriebes ermöglichen.

Leider müssen wir, aufgrund der derzeitigen Situation, die Weiterbildung für Beschichtungsinspektoren und die Nachschulung für KOR-Schein-Inhaber verschieben. Weitere Informationen werden Sie schnellst möglich von uns erhalten.