Karriere

Die Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH ist ein attraktiver Arbeitgeber in Sachsen und beschäftigt derzeit ungefähr 45 fest angestellte Mitarbeiter. Die Hälfte davon sind Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen, u.a. Werkstoffwissenschaftler/-techniker, Chemiker und Ingenieure z.B. des Maschinenbaus, die andere Hälfte bilden Techniker, Chemie- oder Lacklaboranten sowie Verwaltungsmitarbeiter. Dabei ist die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Institut nahezu ausgeglichen.

5 Vorteile, die Sie am IKS erwarten:

1

Sehr abwechslungsreiche Tätigkeiten im Bereich Forschung und Industrie

2

Die Möglichkeit Ihr Wissen bei Weiterbildungsveranstaltungen des IKS weiterzugeben

3

Die Möglichkeit sich in Ihrem Fachgebiet weiterzubilden

4

Gleitzeitbetrieb mit 30 Urlaubstagen pro Jahr

5

Ein entspanntes Arbeitsumfeld

Stellenangebote

Derzeit suchen wir:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Beschichtungen
Techniker / Laborant (m/w/d) für den Bereich kathodischer Korrosionsschutz
Laborant (m/w/d) oder Technischer Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich organische Beschichtungen
Berufsausbildung

An der Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH werden seit mehreren Jahren durchgängig Auszubildende der Fachrichtungen

Chemielaborant/in

und

Lacklaborant/in

im Rahmen der praktischen Ausbildung betreut. Dabei besteht u.a. eine enge Zusammenarbeit mit der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG).

Studentische Arbeiten

Die Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH bietet Studentinnen/-en von Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen die Möglichkeit zur Anfertigung studentischer Arbeiten wie

Diplomarbeit

Masterarbeit

Bachelorarbeit.

Die Themen der Arbeiten werden hierbei i.d.R. vom IKS vorgeschlagen und beinhalten meist Teilbereiche aus aktuellen Forschungsprojekten. Neben dem Hochschulbetreuer wird jeder Student von einem/einer Betreuer/in des IKS fachkundig angeleitet.

Bitte bewerben Sie sich aktiv bei uns um ein Thema und die Anfertigung einer studentischen Arbeit.

Praktika
Die Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH bietet Studenten, Schülern und Auszubildenden die Möglichkeit zur Durchführung eines Praktikums.
 
Dieses kann sowohl ganze Praktikumssemester umfassen, wie z.B. im Rahmen der Fachhochschulausbildung, als auch nur kurze Zeiträume, wie z.B. bei den zweiwöchigen Praktika in der 9. Gymnasialklassenstufe.
 
Auch die Durchführung freier Praktika ist möglich.